Schulwettbewerb „Berliner Klima Schulen“ 2016

Schulwettbewerb „Berliner Klima Schulen“ 2016

Der Klimawandel ist eine große Herausforderung für uns alle. Jeder kann etwas zum Schutz des Klimas beitragen. Deshalb hat die Berliner Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Wissenschaft sowie für Stadtentwicklung und Umwelt und die Gasag den Schulwettbewerbs „Berliner Klima Schulen“ ins Leben gerufen.

Ansatz und Ziel des Wettbewerbs ist es, die Schülerinnen und Schüler dazu anzuregen, sich bewusst und kreativ mit den Themen Klima und Klimaschutz auseinanderzusetzen und dabei gemeinsam zu lernen.

Teilnehmen können alle Berliner Klassen, Kurse und Arbeitsgemeinschaften von der Grund- bis zur weiterführenden Schule ab einer Teamstärke von mindestens drei Personen.

Die Wettbewerbsbeiträge können in unterschiedlicher Form eingereicht werden – vom Modell, über einen Film, bis hin zum Plakat.

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein ausgefüllter Projektbogen sowie eine Projektdokumentation, die der Jury die inhaltliche Erarbeitung des Beitrags sowie die aktive Schülerbeteiligung deutlich machen. Für aufwändigere Projekte kann bis spätestens 30. Januar 2016 eine An-
schubfinanzierung von bis zu 500 Euro beantragt werden. Zudem gibt es für Pädagogen und Teilnehmer Unterstützung in Form von Fortbildungen und Workshops.

Mitmachen lohnt sich: Neben der Anerkennung bei der Preisverleihung gibt es insgesamt zehn Geldpreise zu gewinnen. Für den 1. Platz winkt ein Preisgeld von 5.000 Euro.

Einsendeschluss ist der 19. Mai 2016.

Detaillierte Informationen sind auf der Website www.berliner-klimaschulen.de zu finden.

Advertisements

Anmeldeschluss: „Jugend forscht“

Für alle interessierten Mädchen:

Anmeldeschluss: „Jugend forscht”

Montag, 30. November 2015

Jugend forscht

(Foto:  http://www.adlershof.de)

Endspurt bei Jugend forscht: Wer 2016 dabei sein will, der sollte sich beeilen. Nur noch bis zum 30. November 2015 können sich Jungforscherinnen und Jungforscher bis zum Alter von 21 Jahren für die 51. Wettbewebsrunde anmelden. Jugendliche ab 15 Jahren starten in der Sparte „Jugend forscht“, Schülerinnen und Schüler ab Klasse 4 in der Juniorensparte „Schüler experimentieren“.

Zur Onlineanmeldung: https://anmeldung.jugend-forscht.de/#formular

„Jugend forscht“ ist der bekannteste Nachwuchswettbewerb für Schüler, Auszubildende und Studierende von der 4. Klasse bis 21 Jahre, die in sieben naturwissenschaftlich-technischen Kategorien forschen, erfinden und experimentieren.

Kontakt:
Peggy Mory
Bereich Kommunikation
WISTA-MANAGEMENT GMBH
Rudower Chaussee 17
12489 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 / 6392-2213
Fax: +49 (0) 30 / 6392-2236
E-Mail: mory@wista.de
Internet: www.adlershof.de

Junior Campus Elektromobilität

Seit Januar 2012 bieten das Deutsche Technikmuseum und die BMW Group ein kostenloses Programm für Kitagruppen und Schulklassen  im Junior Campus an. Der Berliner Junior Campus basiert auf der Idee des BMW Group Junior Campus und wurde gemeinsam mit dem Deutschen Technikmuseum weiterentwickelt und um das Thema Naturwissenschaft/Mathematik ergänzt.

Auf 300 qm Campusfläche können sich Kita- und Schulkinder in der „Gefährten“-Werkstatt und im „mathemachen“-Raum forschend mit den Themen Mobilität, Nachhaltigkeit und Mathematik auseinandersetzen.
Im Junior Campus werden außerdem Workshops für Familien, Geburtstage und Ferienkinder angeboten.

 Juniorcampus

Mehr Infos unter: http://www.sdtb.de/Junior-Campus.2385.0.html

Elektromobilität in Dresden (ab 13 Jahre)

Beschreibung

Elektromobile in Klein: Pedelecs und E-Scooter erobern den Markt. Welche Fahrzeuge gibt es, wie können sie in den Alltag integriert werden? Wie weit kann ich mit einem Elektrofahrzeug fahren und wie lange dauert eine Vollladung? Testet Fahrzeuge aus unserer Flotte und überzeugt euch selbst.

Kursmaterialien

Bitte mitbringen: Schreibzeug, Smartphone für Selfie

Hier gehts zur Anmeldung: http://www.vhs-dresden.de/index.php?id=15&urlparameter=kathaupt:12;knr:15H5548